Keyando Karten legen

Tageskarte

Wir können jeden Tag die Karten mischen und eine Tageskarte ziehen. Wie reagieren wir auf diese Karte? Welche Gefühle und Gedanken löst sie aus? Wenn wir unsere Gefühle und Gedanken dazu aufschreiben, können wir unsere Fortschritte verfolgen und unser Verständnis immer mehr vertiefen.

Die Drei-Karten-Aufstellung

Bei dieser Aufstellung legen wir drei Karten nebeneinander in einer Reihe aus. Die Aufstellung ist sehr gut für Anfänger und weissagende oder prognostizierende Antworten auf komplizierte Fragen geeignet. Hier von links nach rechts eine kleine Auswahl dessen, was jede Karte repräsentieren kann:
Weissagung: Vergangenheit / Gegenwart / Zukunft
Rat: Aktuelle Situation / Hindernis / Rat
Beziehung: Was verbindet euch? / Was trennt euch? / Was verlangt mehr Aufmerksamkeit?
Persönlichkeit: Fragensteller / Derzeitiger Weg / Vorhandenes Potenzial

Die Hufeisen-Aufstellung

Bei dieser Aufstellung legen wir fünf Karten nebeneinander in einer Reihe in einem aufrechten Bogen aus. Auch diese Aufstellung ist sehr gut für Anfänger und weissagende oder prognostizierende Antworten auf anspruchsvolle Fragen geeignet. Von links nach rechts repräsentiert jede Karte eine der folgenden fünf Elemente:
Ausgangsposition / Wünsche / Unerwartetes / Zukunft / Ausgang

Das Keltisches Kreuz

Beim Keltischen Kreuz legen wir zehn Karten wie im Bild dargestellt aus. Jede der Karten repräsentiert in Bezug auf den Fragesteller:

  1. Ausgangsposition
  2. Unmittelbare Einflüsse
  3. Leben
  4. Wurzel der Lesung
  5. Vergangene Einflüsse
  6. Zukünftige Einflüsse
  7. Gefühle
  8. Äußere Einflüsse
  9. Hoffnungen und Ängste
  10. Möglicher Ausgang

 Beim Keltischen Kreuz erzählen wir eine etwas ausführlichere Geschichte als wie bei den anderen bisher genannten Geschichten. Umso mehr nehmen wir dabei auch die Signale und Rückmeldungen des Fragenstellers mit auf.

Menü
EnglishGerman